Kampnagel

Frank Bretschneider versucht mit seiner musikalisch-visuellen Arbeit EXP die Qualitäten von Musik - also Bewegung, Rhythmus, Intensität - in visuelle Phänomene zu übersetzen. Die Animation repräsentiert ein exaktes Abbild der klanglichen Ereignisse, die aus Feedbacks, Impulsen, Sounds von Elektrizität und anderen Strahlungen bestehen. Die computergenerierten Bilder erhalten durch dieses Verfahren oft eine unerwartete Schönheit, von einfachen geometrischen Mustern bis zu außerordentlich komplexen Formen.
Vorher: Mark Ernestus DJ-Set


Ernestus’ Ndagga Rhythm Force ist die Kollaboration zwischen dem Berliner (Dub-)Techno Pionier und Hardwax Gründer Mark Ernestus und acht Musiker*innen aus dem Senegal. Darunter sind einige der besten Musiker des Landes wie die Drummer Bada Seck und Modou Mbaye und der Gitarristen Assane Ndoye Cisse. Im Zentrum der Musik steht der repetitive Sound der Sabar-Drum, der bis zu 15 km weit zu hören ist und traditionell zur Kommunikation über weite Strecken eingesetzt wurde. Das Projekt setzt da an, wo die Vorgängerband Jeri Jeri (zuletzt zu Gast auf dem Internationalen Sommerfestival 2014) aufgehört hat, und verdichtet die luftig-trancigen Polyrhythmen Westafrikas mithilfe einer stärker elektronischen Ästhetik zu einer globalen Clubmusik für das 21. Jahrhundert. Das Aufeinandertreffen mit Techno-Musik verdeutlicht dabei deren Ursprünge in der schwarzen Musik und gibt dem Genre gleichzeitig spannende Impulse zur Weiterentwicklung. Live wird das Ganze mit einer atemberaubenden Bühnenpräsenz umgesetzt, was an diesem Abend noch gesteigert wird durch einen der inzwischen seltenen DJ-Auftritte von Mark Ernestus.

VVK 16 Euro / AK 18 Euro
www.kampnagel.de/de/programm/ndagga-rhythm-force
Downbeat-Pioniere feiern Jubiläum:
Kruder & Dorfmeister kommen mit speziellem audiovisuellem Gesamtpaket nach Hamburg!

25 Jahre nach der Veröffentlichung ihrer Debut EP ›G-Stoned‹, die mittlerweile längst Klassiker-Status innehat, zelebrieren die Wiener Produzenten-Legenden Kruder & Dorfmeister dieses Jubiläum mit einem ganz besonderen dreistündigen Programm: Während Kruder & Dorfmeister - wie in alten Tagen - ein durchgehendes Set spielen, sorgen die Projektionen von ›lichterloh tv‹, dem Visual Production Team um das österreichische Produzenten Duo HVOB, für umwerfende visuelle Effekte.

Vergangene Events: