Südpol Hamburg

Dem Streben nach Verlangsamung liegt die Auffassung zugrunde, dass die gesellschaftliche und vor allem wirtschaftliche Entwicklung in den Industriegesellschaften gewonnen habe, die Hektik und sinnlose Hast in alle Lebensbereiche hineintrage und dabei jedes natürliche und insbesondere menschliche Maß ignoriere. Hier wirken wir entgegen – im Downtempo durch den Sonntag.

Commander Love
Dramasquad
Marek Chinaski Live
Moritz Butschek
Vareli

www.suedpol.org
In Muttis Gerüchteküche brodelt folgendes 3-Tage-Menü.

A.B.U.


Andi Theke


Andi Valent


Benet Rix


Christian Hülshoff *live


Das Er Es Es


ESSHAR


Günni Gatzen


Heimlich Knüller


Jeanette Trèsbien


Karhua & Metatext *live


Linus & Sven


Miezenwahnsinn


Melbo & Falke



Ole Olsen & Thée



rumpelbeatchen

Robert Etzold


Schense


Stephanie Sykes


Sonnensysteme


Thomas Becker


Timo Turner


Tschu Tschie


Vik Whatever


Yazz Ewok



Am Freitag ab 21 Uhr gibt´s Bingo & Schampus als Aperitif.
Ab 21 Jahren!

Kein Ende - kein Dessert.
Kein Closing ohne CLOSING!

www.suedpol.org
Kurz vor Weihnachten kommen wir nochmal mit einer sehr sehr feierbaren Ausgabe von Technotischtennis um die Ecke: Der Spezial Winter-Edition mit lustigen Gags und einem riesen Sack voller hochwertiger Preise! Die Mucke bleibt stabil und garantiert frei von albernen Christmas-Songs; unlustige Weihnachtssprüche von Santa Unterpants gibt es dafür bestimmt mehr als genug.

An den Decks wie immer die Technotischtennis Residents DJ Nil5, Raoul Funkler & Rolando Calrissian als Punktrichter hoffentlich wieder AK von Overground und Chris am Leaderboard.
Mitspielen darf jede*r! Es winken tolle Spezial-Gewinne!
Schneeschieber, Schläger und Bälle haben wir vor Ort; wer lieber mit eigenem Material spielt, kann natürlich Ausrüstung mitbringen.

### LINEUP

Rolando Calrissian


NL5


Raoul Funkler


###

Macht euch warm und kommt vorbei wenn es wieder heisst:
„AUFTAUEN! NEUE RUNDE!“

Tischtennis Turnier von 21.00 bis 00.00 Uhr, danach After-Match-Party bis morgens.

www.suedpol.org
CATEGORY IS: WHIPPED CREAM
Alternative Title: Cumball 3000.

!ARTISTS!
Aliha & von Wrangel
BL Brixton
Boris
Cryptofauna
DJ BJ
Geraldine Schabraque
Giulia_
Levente
Momo
Popsicles Girl Pop
The Babadouche
tba


++ Pro Human*+++ Gay ++ Pro Trans ++ Pro Femme ++ Pro Immigrant ++ Pro Queer ++ Pro Nude(s)++ Free the Nipple!

FREE THE NIPPLE.
Yes: Today, you can wear what you want. And If you don’t like to wear so many clothes, please take them off. This is not a regular party at Südpol. So If you feel offended by naked skin - we advise you to come to our regular raves and not to this edition of QUEERPOOL!

WE ENJOY SEX - IN THE MOST HUMAN SENSE.
Which means: Only do what you want to do - to yourself and, even more important, to others. And yes: You can - and you probably should! - talk about what you want before entering a darkroom. Hopefully not necessary to say, but still: Our rules apply in every corner of the club.
If what you want might affect someone else: ASK BEFORE YOU ACT! And no, looking is not the same as talking. If your actions harm others in a way they didn’t comply to, you will have to leave the party. By the way: If you don’t feel and understand the kind of space that we aim to create with this party, you probably won’t survive when talking to our SELECTION AT THE DOOR.

AND AS A LAST NOTE NOTE:
There is an important difference between looking around and staring at people. If you feel uncomfortable in a situation or if you witness behavior that is or might not be conjoint, please talk to to our staff!
-
Rave? Drag? Queer? Hetero? Schwul? Lesbisch? Techno?
Nicht alles Scheißegal?

FREE THE NIPPLE.
Richtig: Heute kannst du tragen, was du möchtest. Also: runter mit den Klamotten, wenn sie dich stören. Wen das wiederum stört: Komm’ gerne zu den anderen Raves am Südpol, aber QUEERPOOL ist dann nicht die richtige Veranstaltung für dich.

WE ENJOY SEX - IN THE MOST HUMAN SENSE.
Ein paar Grundregeln des normalen Miteinanders: Tu’ nur, was du tun möchtest und (noch wichtiger) überschreite niemals die Grenzen anderer. Wenn diese nicht eindeutig sind, sollte darüber lieber einmal mehr gesprochen werden als einmal weniger. Vor allem, bevor ihr im Darkroom landet. Diese Regeln gelten überall, in allen Ecken des Clubs.
Also, wenn dein Verhalten andere betrifft: Sprecht miteinander (und nein, Blickkontakt ist dafür selten ausreichend). Falls du noch nicht ganz verstanden hast, was wir mit dieser Party erreichen wollen – dann ist es vielleicht nicht die richtige für dich. Das checkt aber auch nochmal die SELEKTION an der Tür.

Und zu guter Letzt: Schauen und starren ist nicht dasselbe. Wenn du dich unwohl fühlst oder nicht einvernehmliches Verhalten beobachtest: Wende dich bitte an unser Personal!
Die allermeisten von uns haben das unschätzbare Glück, Menschen um sich zu haben mit denen man nicht das Blut wohl aber das Herz teilt.
Nutzen wir die Gelegenheit und feiern wir den Jahresabschluss mit jenen, in die wir Hoffnung haben.
Feiert mit uns zwischen den Jahren – denn Familie war gestern. Heute ist Liebe!

A.B.U
Alexander Getan
Andi Valent
Antoine Baiser
Budiratsch
Erhardt Schuster
Esshar
Falke
Gelato
Günni Gatzen
herrhoppe
JB & JU (live)
Jelou (live)
Kollektiv Fischmarkt
le.fu
Løve
Marco Baskind
Marcus Dingens
Melbo
Milo
POWER SUFF GIRLS
Pruzza
Raphael Josza
Ryan Haeng
Strathy
Surreal
Timmo
Xenaia

www.suedpol.org

Vergangene Events: