Waagenbau

Poule d'Or & Soundkartell präsentieren:

Chrome Sparks
- live -

Datum: 31. Oktober 18
Location: Waagenbau
Einlass: 19h // Beginn: 20h
Tickets via LYA - Love Your Artist https://goo.gl/eAJ9vM

Nachdem Chrome Sparks die letzten Monate an einem Debütalbum in einer Hütte im Bundesstaat New York gearbeitet hatte, unternahm er eine Reihe von ausverkauften Tourneen in der ganzen Welt und erhielt sowohl für sein aufgenommenes Material als auch für seine ambitionierten Liveauftritte große Anerkennung.

Der aus Brooklyn stammende Künstler Jeremy Malvin wuchs in Pittsburgh auf und verbrachte eine prägende Zeit in Ann Arbor, bevor er sich im Osten niederließ. Seine klassische Ausbildung in Percussion verleiht seinen Produktionen eine starke Beat-Zentrierung, und sein Band-Background zeigt sich in sorgfältig durchdachten Live-Auftritten.

Mit "Marijuana", einer Bandcamp-Compilation, die zum Internetphänomen wurde, stieß Chrome Sparks erstmals auf das Bewusstsein für elektronische Musik. Seitdem hat er drei EPs über Future Classic veröffentlicht (u.a. den Durchbruch-Track "Moonraker"), Remixen von Chet Faker, Porter Robinson, Fred Falke und Blackbird Blackbird und spielte ausverkaufte Shows in ganz Nordamerika, Australien, Neuseeland und Asien. 2016 trat er Counter Records bei (ein Ninja Tune-Imprint), zu dem ODESZA, Maribou State, Conner Youngblood, Andreya Triana und viele andere gepriesene Breakouts der letzten Jahre gehören.
#VorneHintenAlles rauscht ordentlich in den Herbst..
Geil, die Tage werden kürzer & dafür die Nächte immer länger... Was will der Raver mehr?
Richtig : #VorneHintenAlles & #Schnappes

#DiesDasAnanas , #Jagdwurst & #AllesBanane, sowieso..
Wir öffnen ALLES was wir haben
& freuen uns auf ein Genregulasch-Deluxe.
#KrawallundRemmiDemmi, #HochDieTassen & #SoJungKommenWirNichtMehrZusammen

Techno Floor

Erhardt Schuster Spieltrieb Recordings
https://www.facebook.com/ErhardtSchuster/


Sabura Progressive Astronaut Dunkelheit Eulentanz
https://www.facebook.com/Sabura.hh/


LeaH Apriori Records Düsseldorf
https://www.facebook.com/redfocksmania/
https://m.

Johnt UNDEREMS Münster
https://m.


Drum & Bass

Eightball Liquid Concrete Urban Wildlife
https://www.facebook.com/Eightballdnb/


Tweakz Syncopixrecords
https://www.facebook.com/tweakzdrumandbass/


HipHop

Tim "Beam" Dollmann
https://www.facebook.com/timbeamdollmann/

Otz ∞
https://www.facebook.com/otzbeats/




Funky Flavour Stuff

...more Infos coming soon
Lieber Kosmos,

zu Halloween haben wir uns niemand geringeres als TEENAGE MUTANTS & HEERHORST (Live) in den Bau zum Rave geladen.

Willkommen, hier regiert die Freiheit. Utopie im Inneren, umhüllt im Trip - gemeinsam exaltiertes wühlen.

Hinten im düsteren Kerker prophezeien wir euch eine Exkursion des Dunklen. Wir wuchten euch durchs Gewölbe.

:Klangtherapeuten:

Teenage Mutants (Stil vor Talent Octopus Recordings)


Heerhorst (Live Stil vor Talent)


Buttschaft (ENCOUNTER)


Sabura (Progressive Astronaut Eulentanz)


Maximillion (Chapter 24 Records Eulentanz)


Woken (Eulentanz)


Bunsen (ENCOUNTER)


XtraPlatt (Eulentanz)


:Leuchten und Wabern:
Level Up

:Dekoration:
Das Nest


Tretet ein in die irreale Welt..
more infos soon



_____________________
Minimal//Deep//Techno//House

Line Up:

Casimir von Oettingen [ Station Endlos, Jonny Knüppell ]


Kollektiv Fischmarkt [limbus]


Vabu [ Spieltrieb, Harmonie im Bassgewitter ]


Mikah [Lost Diaries, SNOE]


Normanski [Mein Name ist Hase]


Schmarlonski [Mein Name ist Hase I Sweet Sunday]


Leo Wiedmann [SLEEP is for the WEEK]


Alexander Castrian [SLEEP is for the WEEK]


Davidé ( Jeudi Rec., Audiolith, Brachland, Wanted )


Michael Wagner official [Mein Name ist Hase]


Fredinand [Mein Name ist Hase]


Habitat DJ/Producer [Twogether]

https://www.facebook.com/Habitatibz

Mitch Beck [Mein Name ist Hase]
::: 10.11.2018 - Waagenbau mit André Winter ::: VABU´s GEBU :::

• ANDRE WINTER ( Senso Sounds )
• SURREAL ( Spieltrieb, YB&T )
• DAVIDE ( Jeudi Rec., Audiolith, Cosy )
• MIKAH ( Lost Diaries, SNOE )
• VABU ( Spieltrieb, Harmonie im Bassgewitter )
• ERHARDT SCHUSTER ( Spieltrieb )
• KUESTENKLATSCH ( 303Lovers, Love Harder Rec. )
• NINA HEPBURN ( Geistzeit )
• SCHMARLONSKI ( Mein Name ist Hase )
• NORMANSKI ( Mein Name ist Hase )
• BRUNA ( Unterm Strich )
• FALKE ( Somnium )


Kontrast Artists / Senso Sounds
Artwork: Manuèl Biermann

Guter Rat: Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Besonders gut: Dieses Fest fällt auf einen Samstag. Am gutesten: Es ist VABUs Geburtstag. Und den möchte sie gern mit euch und ihren Freunden in heimischer Umgebung feiern. Kommt vorbei und bringt liebe Menschen mit. Wir glauben, es wird der lauteste Geburtstag Hamburgs.

Bis gleich!
JULIAN JEWEIL (DRUMCODE, MINUS, FORM)
PRES. BY LICHTSPIELE
WAAGENBAU HAMBURG
16.11.2018


MAIN FLOOR

⊙ Julian Jeweil (Drumcode, Minus, Form / Marseille, FRA)


⊙ Sonosanto (Othercult / Hamburg)


⊙ Thomas Maschitzke (Suspekt Records / Berlin)


⊙ Fietback (LichtSpiele, Bassplanet / Hannover)
https://de.wikipedia.org/wiki/Fietback

⊙ ONOFF / Lee Music & PATB3RG (Difference, LichtSpiele / Hamburg)



⊙ Bent von Trai (Freunde der Nacht, WEIDENDAMM / Hannover)


⊙ Franco Garcia (LichtSpiele, WEIDENDAMM / Hannover)
https://lichtspiele-sets.com/frankygarcia


2ND FLOOR

⊙ Phineo b2b Mad Brother (Groovement, Inner Circle Records / Hamburg)



⊙ Finn Rechenburg *live (Inner Circle Records / Hamburg)


⊙ Doze.Inc. (LichtSpiele / Hannover)
https://mixcloud.com/manuel-fierlej/

⊙ Eva Eve (Calling Tour / Madrid)


⊙ LaBam (Bass Planet, KugelKlub / Berlin)
https://lichtspiele-sets.com/labam


3RD FLOOR
hosted by Difference

⊙ John Kracht (Difference, CÆLUM / Hamburg)


⊙ Mati (Difference, Katz & Kauz / Hamburg)
https://mixcloud.com/makkaroni/

⊙ Mørtel & Patlick (Difference / Hamburg)



OPEN DOORS - 23:00
ENTRY - 12€ (until midnight 10€)

Waagenbau
Max-Brauer-Allee 204
22769 Hamburg
17.11.2018 - Waagenbau - Torture the Artist pres. Rey & Kjavik

Seit der Gründung im Jahr 2014 hat sich das Online-Musikmagazin Torture the Artist zu einer der angesagtesten Musikplattformen für Artists, Labels und Musikenthusiasten in der elektronischen Musikszene entwickelt, wobei seit jeher die Vorliebe für ein deeperes, melodiösen Soundspektrum im Vordergrund steht. Was ursprünglich als Blog begann, entwickelte sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einer Community, die - von Musik angetrieben und inspiriert - eben jene musikalischen Inhalte kreiert. Doch damit die poetische Musikprosa nicht nur in einem virtuellen Klangwortkonstrukt existiert, tritt Torture the Artist aus dem Display, aus dem Monitor, auf den Dancefloor, schafft Soundgrenzen-überschreitende Erfahrungen im gelebten Jetzt, in Hamburg.

Für Torture the Artists Debüt findet sich der Frankfurter Rey&Kjavik im Waagenbau in der Hansestadt ein. Bekannt geschätzt ist Rey&Kjavik für seine gefühlsaufwirbelnden Eigenproduktionen, für seinen tiefgängige Sound, für transzendente DJ-Sets, die er für gewöhnlich auf nationaler als auch internationaler Ebene spielt. Die Key-Komponenten dabei sind Groove, Melodie und stilvolle Stilvielfältigkeit, durch die sich der Artist fast schon majestätisch mixt und folglich eine klanghafte Symbiose mit Torture the Artist bildet. Schier endlos ist Rey&Kjaviks Vorliebe für Musik, die ihn dazu befähigt, durch kleinste Großarbeit seine Crowd durch die Nacht bis in den Morgen auf seine Klangreise mitzunehmen.

An Rey&Kjaviks Seite findet sich Holger Breuer ein, dessen stilsichere Vielfältigkeit und Affinität zu melodiöser und nuancenreicher elektronischer Musik den Erfolg von Torture the Artist geebnet hat. Der Hamburger, gleichzeitig Rückgrat und Mastermind des Online-Musikmagazins, verleiht der Nacht am 17. November nicht nur musikalischen Charme sondern tiefgehende und breiterstreckende atmosphärische Soundeskapaden.

Vollendet wird das Lineup durch den Hamburger mit ibizenkischen Einschlägen Habitat DJ/Producer, der final Melodien in Klangkonstrukte verpackt, welcher die Nacht in seine Musik integriert und salopp mit ihr, mit seinem Publikum spielt.

░ REY & KJAVIK (RKJVK)


░ HOLGER BREUER (Torture the Artist)
https://torturetheartist.net

░ HABITAT (SoSo, Twogether / Ibiza)


and many more ...

Limitierter VVK hier in Kürze.
(Es wird am Abend selbst auch eine Abendkasse geben!)

17.11.2018 - Waagenbau - Torture the Artist pres. Rey&Kjavik (English)

Since its inception in 2014, Torture the Artist has emerged as an in-demand webzine for artists, labels and music enthusiasts with a keen connection to deep and melodically-influenced electronic music. What started out as an electronic music blog thrived off of the gravity that draw music lovers together, and instantly evolved as a community built on the love for music, for the love of music, inspired by music, through the dialogue of and about music. As a literary platform, Torture the Artist transcended literature into music poetry, fluidly translating music so closely into words and vice versa. And as followers and supporters, interviewees and contributors from all across the globe connected through the body and soul, the vim and vigor of Torture the Artist, from written word to music, charts to discourse, it is only a matter of time for the collective to steep on years of being in the forefront and amidst the electronic music scene, and express its very fabric and driving factors into sound and movement.

For Torture the Artist's first musical journey Frankfurt-based artist Rey&Kjavik visits the Hanseatic city of Hamburg. Known not only for his soul-stirring, deep-rooted productions, Rey&Kjavik has graced national and international dancefloors with groovy, melodic sets far and wide. Having supported Torture the Artist since its early years, Rey&Kjavik’s sensual and complex attention to music in addition to his longstanding bond with the collective will enable him to perfectly careen partygoers into a night of sheer energy and non-abrasive yet vigorous momentum.

Hamburg’s Holger Breuer, whose eclectic yet ingenious affinity for melodic and nuance electronic music paved way for Torture the Artist’s distinctive style has been the backbone and mastermind of Torture the Artist since its foundation. On November 17th, he lends his tasteful feel for music to his adept fingers, and teams up with longtime friends in curating a unique musical journey for music connaisseurs and the curious alike.

After an up close and all too personal bout with Torture the Artist via Holger, Hamburg native Habitat brings the lineup home and packs the layers of sounds, melodies and dances in, wrapping up a night where music takes precedence and simply makes sense of things, just by dancing the dance.

░ REY & KJAVIK (RKJVK)


░ HOLGER BREUER (Torture the Artist)
https://torturetheartist.net

░ HABITAT (SoSo, Twogether / Ibiza)
Tanz Dich Hai präsentiert Dr. Motte

Kaum ein Mensch hat die elektronische Musikszene so entscheidend geprägt und verändert wie Dr. Motte. Er ist Phantast und Visionär, Botschafter der elektronischen Musik weltweit. Sein Sound ist anspruchsvoll, energiegeladen und vielschichtig. Spannungsgeladenen Acid und mitreißende Grooves verbindet er mit treibendem Techno und nimmt sein Publikum mit auf einen spannenden Trip durch seinen Techno-Kosmos.

„Wer Musik auch als soziale Verantwortung einer Kultur versteht, ist und bleibt progressiv!“ (Dr. Motte)

Playtime: 04:oo - 07:oo

Website: http://www.drmotte.de/
Facebook: http://www.facebook.com/DrMotteOfficial
Soundcloud: http://
Mixcloud; http://www.mixcloud.com/doctormotte
Instagram: http://www.instagram.com/dr_motte
Twitter: http://www.twitter.com/dr_motte
YouTube: http://www.youtube.com/PRAXXIZtv
Discogs: http://www.discogs.com/artist/20195-Dr-Motte
(a-z)

Ben Champell (Complexed, Stick Recordings)

https://www.facebook.com/BenChampell

Dr. Motte (Praxxiz Rec. Berlin)
https://drmotte.de

https://facebook.com/DrMotteOfficial

Gwen Wayne (EQ: Booking, Moloch)

https://www.facebook.com/gwenshitstormtechno

Marco Baskind (Rotzige Beatz, Südpol)

https://www.facebook.com/marco.baskind

Muutes live*

https://www.facebook.com/muutes

Neeco (Verflixt & Zugedröhnt)

https://www.facebook.com/neecos

Obiter (Verflixt & Zugedröhnt)

facebook.com/obiterOfficial

Sylvie Maziarz (Berlina für Techno)

https://www.facebook.com/sylviemaziarzberlin

Vargo (Mukke Berlin, Lost in Music)

https://facebook.com/VargoWorld


..ıl VVK ist eröffnet lı.
.
BerlinaFürTechno in der Hansestadt!

Also kommt und feiert zu feinstem Berliner Sound.

Andre Crom / OFF Recordings

Davidé / jeudi rec

Sylvie Maziarz / BerlinaFürTechno

Johann Boll (aka Pauls Büro) / goodlivin

Ole Niedermauntel / BerlinaFürTechno

Alex Caruso / Tanz dich Hai

Finn Bønin / MS Treue


Artwork by: Gönndula Gause

no racism
no sexism
no other bullshit

Vergangene Events: