29.11.2013, 23:55

Docks - 29.11. AUDIOLOVEXTRA @ DOCKS/SPIEGELSAAL w/ DANNY FABER (BAR25 / BERLIN), GIORGIA ANGIULI (BPITCH CONTROL, WE LOVE, TENAX 1.0 / ITALY)

Flyer für: Docks - 29.11. AUDIOLOVEXTRA @ DOCKS/SPIEGELSAAL w/ DANNY FABER (BAR25 / BERLIN), GIORGIA ANGIULI (BPITCH CONTROL, WE LOVE, TENAX 1.0 / ITALY)
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
"Just close your eyes and love the breath! Everything is rhythm-every heart is music." (Giorgia Angiuli)

Nach einem fulminanten Start im „Baalsaal“ Anfang des Monats möchten wir mit unserem Special-Abend „AUDIOLOVEXTRA“ den brandneuen, mit einer „Funktion-One“ ausgestatteten Spiegelsaal-Floor im „Docks“ mit dem von uns so sehr geliebten House-Sound beschallen. Unser Lineup setzt sich dafür aus dem Mitbegründer der legendären „Bar25“, einem italienischen Live-Act, die mit ihren sogenannten „Techtoys“ und eigener Stimme musiziert, sowie den von uns allen sehr geschätzten „Rotzigen Beatz“ und unseren 2 „AUDIOLOVE“-Host zusammen.

WICHTIG! Benutzt bitte den Eingang vom Docks vorn am Spielbudenplatz um in den SPIEGELSAAL zu gelangen !!!


-----<:: LINEUP ::>-----

DANNY FABER (Bar25 / Berlin)


GIORGIA ANGIULI (BPitch Control, We love, Tenax 1.0 / Italy)

-----> Video: Giorgia Angiuli zeigt ihre „Techtoys“
http://vimeo.com/54114075
-----> Video: Giorgia Angiuli live @ Kater Holzig Geburtstag (Berlin 4.8.13)
http://vimeo.com/74783723

HERR HOPPE & MARCO BASKIND (Rotzige Beatz / HH)



CESS (Insist Music, Sound Architecture / HH)


VIKTOR CZYZEWSKI (Audiolove, Freakz like Uz / HH)


----------------------

Danny Faber zählt schon seit mehr als 10 Jahren zu den Berliner-Djs, die nicht nur tierisch gut Auflegen können, sondern die Underground-Szene maßgeblich mitgestalten. Früh fing er an, seine eigenen illegalen Parties zu veranstalten, denn er fühlte, dass die elektronische Musik in Berlin ihr enormes Potential noch nicht mal ansatzweise erschöpft hatte. So gründete er gemeinsam mit anderen Gleichgesonnen die „Bar25“, die mittlerweile weltweit als Marke für quality House-Music steht. Parallel zum Erfolg der „Bar25“ konnte Danny auch selbst immer öfters international auftreten und bespielte Clubs wie das „Privilege“ auf Ibiza, „Goa Club“ in Rom, „Kubicle“ in London, „Cabaret Club“ in Zürich und natürlich auch beispielsweise das „Watergate“ sowie das „Weekend“ in seiner Heimatstadt Berlin. Als seine Karriere-Highlights dürfen sicherlich seine Gigs bei den Festivals „Tomorrowland“ sowie „SonneMondSterne“ gelten. Mit voller Vorfreude erwarten wir seinen deepen, groovigen Sound.

Zum ersten Mal in Hamburg wird uns die süße Italienerin Giorgia Angiuli, die u.a. bereits auf Ellen Aliens „BPitch Control“ released hat, mit ihrem verspielt-lebendigen Live-Set verzaubern. Ihr Sound, der zwar treibend ist aber zugleich zarte Melodien aufweist, wird durch ihre Verwendung von verschiedenen, elektronischen Instrumenten und Spielzeugen (wie z.B. einer Spielzeug-Pistole), die sie daher auch als „Techtoys“ bezeichnet, komplementiert. Die Kirsche auf diesem musikalisch wirklich innovativem Milkshake stellt ihr durchdringender, mystischer Gesang dar. So beglückte sie bereits einige Clubs in Ländern wie England, Russland oder Spanien und spielte überdies auch auf einigen Festivals. Zudem erfreute sich die tanzende Crowd des Bar25-Nachfolge-Clubs „Kater Holzig“ über einige ihrer Live-Auftritte dort 2013 - u.a. bei seinem 2. Geburtstag.

Zu Marco Baskind & Herr Hoppe von den „Rotzigen Beatz“ braucht man nicht mehr alzu viel zu sagen. Wer die Beiden aus ihrer eigenen Afterhour-Reihe „Früher ist alles besser“ in der „Prinzenbar“, aus der „Klingel 3“ oder sonst in einer anderen der vielen Feier-Nächte dieser Stadt kennt, weiß, das garantiert kein Bein ruhig bleiben wird.

Unsere beiden Residents Cess und Viktor Czyzewski werden auch diesmal die Nacht musikalisch abrunden. Cess, der nun schon seit mehr als 2 Jahrzehnten als Künstler mit so gut wie jeder Dj-Größe zusammen gespielt hat und Viktor, dessen polnischer Nachnamen in diesen Monaten auf ‘ner Menge angesagten Partyflyern zu finden ist.


-----<:: AUDIOLOVE-HISTORY ::>-----

Die seit nun mehr als 13 Jahren existente und deutschlandweit bekannte Partyreihe „AUDIOLOVE“ aus dem süddeutschen Raum ist ein Garant für aktuelle, treibende und vor allem qualitative Sounds aus dem elektronischen Underground. Mit dem „Baalsaal“ hat die „AUDIOLOVE“ auch mal wieder passend zum Sound eine schöne, szenige Homebase gefunden. Darüber hinaus werden zusätzlich unter dem Namen „AUDIOLOVEXTRA“ in unregelmäßigen Abständen besondere, andersartige Nächte in unterschiedlichen Locations veranstaltet.