01.02.2020, 22:00

MS Stubnitz - Kahn Daark

Flyer für: MS Stubnitz - Kahn Daark
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern

Gästeliste Verlosung

Die Verlosung ist beendet.
Liebe Freunde der dunklen Geschichten von Wald & Wiese, wir sind stolz auf Euch! Was ihr bei unsere ersten Van Daark geleistet habt, macht uns einigermaßen sprachlos. Und glücklich. Vor allem glücklich.

Nun haben wir ja nicht nur an Euch, unseren Gästen, hohe Ansprüche, sondern auch an uns. Das bedeutet für uns, dass wir irgendwie noch ein bisschen geiler, ein bisschen fetter - halt immer einen Schritt weiterwollen. Deswegen tauschen wir im Februar mal das Fundbureau gegen die Stubnitz.

Um es Euch und der alten Gurke mal so richtig zu besorgen, werden wir beide Floors mit Anlagen von Lambda Labs beschallen lassen. Das sollte den richtigen Wumms liefern, um Künstlern wie Sator Arepo, Sensient und Triforce die richtige Bühne bieten zu können. Wir hoffen einfach mal, dass die Nieten nicht aus dem Rumpf fliegen^^

Nun ist so ein Schiff ja ne schöne Sache, noch schöner könnte es allerdings sein, wenn M1ndf#ck und Vici alles in dunkelbuntes Tuch verpacken. Unser Junge aus Kiel wird dabei die Floors übernehmen, während die Dame aus Kassel die Gänge und Decks etwas weniger nach Fischkutter, sondern mehr nach muckeliger Psychedelic-Forest-Höhle aussehen lässt.

In diesem Sinne, liebe Freunde, sagen wir es mal mit den Worten von Mochi: 𝐀𝐥𝐥𝐞𝐬 𝐚𝐮𝐟 𝐑𝐚𝐮𝐬𝐜𝐡!

𝐓̲𝐨̲̈𝐧̲𝐞̲:̲

Bioport (Van Daark)


Caro Sunshine (Gaggalacka)


Daniel Engel

Dsompa (Believe Lab)


Mr Edge - Chaishop.com(Van Daark / Chaishop.com)
https://www.mixcloud.com/TheEdgee/

Sator Arepo (Deviant Force Rec)


Sensient (Zenon Rec)


Toltec (Chaishop.com / Psywest Crew)


Triforce (Zenon Rec)



𝐅̲𝐚̲𝐫̲𝐛̲𝐞̲𝐧̲:̲

M1ndf#ck decorations

Vici Lenze


𝐀̲𝐤̲𝐮̲𝐬̲𝐭̲𝐢̲𝐤̲:̲

Lambda Labs by Kollektiv Tontechnik MV
QX-3, TX-3, DH-18 :)

𝐌̲𝐨̲𝐧̲𝐞̲𝐭̲𝐞̲𝐧̲:̲

€ 20,-
Außer Geburtagskinder vom 01. oder 2. Februar. Die zahlen nüscht.




Kleines PS: Ja, wir nehmen dieses Mal tatsächlich noch mehr Eintritt als letztes Mal. Satte sechs Euro mehr. Finden wir jetzt auch nicht unbedingt geil, wir sind aber der Meinung, dass auf einer Party mit tollen Menschen und toller Musik auch der Sound toll sein sollte. Deswegen schafft Kollektiv Tontechnik MV die Lambda Labs ran, aber das kostet halt ein bisschen. Nichtsdestotrotz glauben wir, dass wir immer noch einen fairen Eintrittspreis verlangen (müssen).
Und jetzt aber: Küsschen aufs Nüsschen!

Bei weiteren Bedarf an knackigen Forest Partys, bitte hier klicken: Van Daark Försterei