28.11.2015, 20:00

Hafenklang - 10 Jahre Miyagi Records

Am 28. November 2015 laden wir ein. Fast zehn Jahre Miyagi Records. Exakt zehn Veröffentlichungen. Circa zehn verkaufte Tonträger. Zieht euch was Schönes an und seid bitte pünktlich.

x 10 JAHRE MIYAGI RECORDS x
Bands: Fluten (HH), Van Urst (B), Lafote (HH), You & Music (HH)
DJs: Wuchtbrumme (HH) + tba.
Datum: 28. November 2015
Ort: Hafenklang (Goldener Salon)
Zeit: 20 Uhr (Einlass), 20:30 Uhr (Start)
Eintritt: 10 Euro (nur Abendkasse)

Fluten (Hamburg) und Van Urst (Berlin) stellen wir mal in einem Abwasch vor. Die Bands machen eigentlich eh die selbe fetzige Musik (Indie, Hardcore, Noise, Post-Dingenskirchen), teilen sich das selbe Label (Flight13 beide, Miyagi die einen) und waren auch schon zusammen auf Tour. Mögen sich trotzdem noch. Über Fluten schrieb die »Zeit« mal: »Eine Platte, die dem Alternative-Sound dreier Jahrzehnte diverse Codes und Zeichen fast tobsüchtig entreißt, als gelte es, die Vergangenheit im Steinbruch zu begraben.« Bei Van Urst spielen B-Promis von C-Promi-Bands wie Kate Mosh und Sdnmt mit. Wow.
Van Urst: https://youtu.be/vV6T58BKBGI
Fluten: https://youtu.be/KbIRVSSoPB0

Lafote (Hamburg) ist die Band von dem Hanseplatte-Besitzer. Genau, von dem. Und das ziemlich schicke Video zum ziemlich schicken Song »Zündschnur« lässt vermuten, dass der Typ bestimmt auch gut skaten kann. File under: Hamburger Schule, aber härter.
https://vimeo.com/92873267

You & Music (Hamburg) ist die Allstar-Band, von der noch keiner weiß. Spiel(t)en unter anderem bei Bands wie Kante und Deichkind mit, klingen aber ganz anders. You & Music machen was für den Herbst und fürs Herz. Könnten wir auch Kuschelrock nennen, wenn die »Bravo« uns nicht verklagen würde.
https://youandmusic.bandcamp.com/

DJ Wuchtbrumme heißt erstaunlicherweise eigentlich anders, spielt bei Bands, die sich mal nach Fußballern benennen (Hrubesch Youth), mal nach Filmen (Potato Fritz), mal nach anderen Bands (Boy Division). 1A-Typ.

Präsentiert von: Miyagi Records. Gegründet im Dezember 2005 irgendwo zwischen Guatemala City, Leer in Ostfriesland und einer Straße namens Ellenbogen in Hamburg. Veröffentlicht alle paar Monate oder Jahre mal eine Schallplatte oder eine Kassette. Meistens von Gruppen, die niemand kennt. Oft mit Musik, zu der niemand tanzt. Wäre das Label eine Band, wäre sie Letzter beim Rock-Contest der Freiwilligen Feuerwehr. Gesamtsituation: nicht schlecht. Für alles weitere checkt das Medium der Zukunft: die eigene Website. Also, bitte hier entlang: http://www.thisismiyagi.de