05.06.2015, 23:45

Goldener Salon - 206 w/ Baba Stiltz

"Es ist verboten. Wir hotten nach Noten.
Und kommt die Polizei, dann tanzen wir Tango.
Und ist sie wieder weg, dann swingen wir den Tiger Rag."
(Swing Jugend)

05/06/2015
23/59
8 euro

. . . . . .

Baba Stiltz (Studio Barnhus / Stockholm)

Moodytraxx (Berlin)

FiPS (206 / Hamburg)

& icy fruitz
& sofa visualz

. . . . . .

Baba ist irre. Nicht irre wie irre, sondern irre wie dada. Vielleicht übertreiben wir jetzt auch, einfach, weil wir uns wünschen, dass unsere DJs irre sind. Wer sich aber das Slices Feature (siehe unten) über den jungen Stockholmer, der Yung Lean produziert, reinzieht, wird bestätigen: Schon irre. Exot. Ballettausbildung.
Irre wie der Mensch, so seine Musik. Irre geil. Und da man Irrenhaus und Kindergarten super in eine Schublade stecken kann: Faust aufs Auge, dass Babas Erstlingswerk "Total" auf Axel Bomans Studio Barnhus droppte. Mit dickem Grinsen aufgefangen.
Der Baba-Sound: Cheesy, autotunig, arpeggiatorverliebt, reinste Sphäre. Hier watteweich, da komplett verdreht. Fluffig wie Marshmallow, trotzdem immer phat, phat, phat. Baba is Baba!



Moodytraxx sammelt seit 97 90s House. 69 mit 90 60 90 in 33 oder 45 Runden pro Minute. So klingt das. In normaler Sprache: Kopf aus, mind aus, soul und body an, sexytime. Deep House in 1001 Facetten, 0815 nö. Markenzeichen: Lässigkeit auf höchstem Niveau. Genau die macht Faruk aka Moodytraxx zum perfekten Deejay für ein 206 Closing. Lets get moody in the morn!



Goldene Residenz: FiPS.