31.12.2013, 23:30

Fundbureau - PLUX>>14

Flyer für: Fundbureau - PLUX>>14
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
Steili:

Schicklich & elegant reinreiten: Vorzugsweise mit Ihrem Thekenprofi für nonverbales Gedings und Eigenbrot. Als föhnfrisierende Husaren stolpern Schlawinerinnen wie Hochwohlgeborene fernfahrend durch den eisernen Vorhang eines magischen Theaters (dort steppten ehedem die Wölfe), Walgesänge allenthalben (derer vier), Eimer, diesdas. Meritenlesen auf allerhöchstem Niveau, Sahneliga. Fürderhin eilt dem konkret der Ruf einer gewissen Opulenz, gar Ornamentik voraus. Gedreht und gewendet ruckelt sich einiges mit straffer Vehemenz zurecht. Namentlich dem Behufe der Erquickung zugedacht, verlässt im taufrischen Kleinod des guten Geleges die Contenance quite schüchtern den Salong.

Deswegen!

Unseres Zeichens, ungelöst:
2013, schon in Bälde nur Makulatur?


Klärungsheretiker & Fachvorträger:

Terry Whyte (DER HUT, Creepy Finger) Glasgow
MASSAAR (Sweet Trade) Kortrijk
MEKON (DER HUT) Kiel
KAMIKA (DER HUT, cdm)
JONAS WAHRLICH (Eminor Records, DER HUT)
2TOON (PLUX Urgesteinslöterei)

Luci: Leuchtet.