Warning: get_headers(): SSL operation failed with code 1. OpenSSL Error messages: error:1416F086:SSL routines:tls_process_server_certificate:certificate verify failed in /home/users/osh/www/ohschonhell/_LIVE_2/wp-content/plugins/osh/public/pages/osh-event-detail.php on line 82

Warning: get_headers(): Failed to enable crypto in /home/users/osh/www/ohschonhell/_LIVE_2/wp-content/plugins/osh/public/pages/osh-event-detail.php on line 82

Warning: get_headers(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/s720x720/1383826_452172618236994_2059828434_n.jpg): failed to open stream: operation failed in /home/users/osh/www/ohschonhell/_LIVE_2/wp-content/plugins/osh/public/pages/osh-event-detail.php on line 82

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/users/osh/www/ohschonhell/_LIVE_2/wp-content/plugins/osh/public/pages/osh-event-detail.php on line 82
08.11.2013, 23:45

Docks - 08.11. CRYSTAL w/ PUPKULIES & REBECCA feat. TIBAU LIVE @ Docks

CRYSTAL pres. "Save Catuma!"

Catuma, ein brasilianischer “Wein-Cocktail“ auf pflanzlicher Basis mit Guarana, den vielleicht einige von der Fusion kennen, wird von einem Berliner Unternehmen vertrieben, das seit 2012 in absurden Rechtsstreit verwickelt ist. Der Wein- und Champagner-Hersteller Louis Roederer klagte, weil Catuma mit dem Wort “Kristall” geworben hat – an dem Louis Roederer Rechte besitzt. Nun ist Catuma durch diesen Rechtsstreit in seiner Existenz bedroht – es geht um Schadensersatz, Prozesskosten, Anwaltskosten etc. Grund genug für uns eine Save Catuma Soli-Party im Docks zu machen.

Line up:

PUPKULIES & REBECCA feat. TIBAU LIVE
Tibau Album Release Tour

RICH VOM DORF
GREGOR WELZ
MIKAH
MARCO BASKIND
CHRISTOPH KIPPING

Pupkulies & Rebecca treffen Tibau. Die elektronische Klangästhetik von Pupkulies & Rebecca, irgendwo angesiedelt zwischen Chanson, House und Pop, vereinigt sich mit den afrikanischen Kompositionen des aus Cabo Verde stammenden Musikers Tibau Tavares.

„Tibau“ ist moderne Weltmusik im besten Sinne. Elf Songs, die nicht nur die Faszination von Capo Verde transportieren, sondern auch die perfekte Entschleunigung für alle hektischen Gemüter darstellen. Pulsierende Pophymnen mit Einflüssen afrikanischer Musik gebettet im Rhythmus von House Grooves. Gesungen wird auf Crioulo, der Sprache von Cabo Verde, sowohl von Tibau wie auch Rebecca.

„Tibau“ ist ein energiegeladenes Pop-Album, das den Spagat zwischen moderner Clubmusik und traditioneller Weltmusik nicht nur wagt, sondern als selbstverständliche Einheit präsentiert. Rebecca und Tibau, zu gleichen Teilen gesanglich vertreten, geben dem Hörer das Gefühl seit langem ein routiniertes Duo zu sein. Die von Sepp Singwald eingespielten Beats und Bässe bilden den Gegenpart zu den akustischen Gitarren von Tibau und verleihen damit dem Album eine moderne Klangästhetik, ohne dabei gegen den Ursprung der Songs zu arbeiten. Das Ganze wird von Janosch Blauls Arrangements und Percussions, die großteils aus Field-Recordings in Cabo Verde stammen, zusammengehalten. Sie geben den Liedern diesen für Pupkulies & Rebecca typischen angedeuteten Clubcharakter.

Text: Mauerwerk