12.03.2022, 23:00

Edelfettwerk - UKRAINE FUNDRAISER EDELFETTWERK I 12th MARCH

Flyer für: Edelfettwerk - UKRAINE FUNDRAISER EDELFETTWERK I 12th MARCH
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
UKRAINE FUNDRAISER EDELFETTWERK

Die Familien von ukrainischen Kämpfern hausen in Kellern und Bunkern mit schwindenden Lebensmittel- und Wasservorräten. Hunderttausende sind auf der Flucht in benachbarte Länder. Babys kommen in U-Bahnhöfen zur Welt, während Krankenhäuser und andere zivile Einrichtungen bombardiert werden. Wir sehen es als unsere Pflicht an, Solidarität zu zeigen und zu helfen! Das Edelfettwerk lädt am 12.03.2022 ab 23 Uhr zu einer Soliparty, um Spenden für die notleidende Bevölkerung in der Ukraine zu sammeln.


Line up (a-z)

A.B.U (Somnium)
AII PS (Boomerang)
ALEX CARUSO (Tanz Dich Hai)
DAVIDÉ (Jeudi Records, PARA)
DECKSHARK
ERHARDT SCHUSTER (Bladehouse)
FINONA RIDER (Space-Between)
MARCO BASKIND (Südpol)
SURREAL (Südpol, PARA)
ROCKO GARONI (Second State)


EINTRITT GEGEN SPENDE!

Von dem Erlös der Spendenkasse werden Fahrtkosten für die Künstler*innen und Kosten für Security-Personal abgezogen. Der Rest ist der „Gewinn“. Der Gewinn wird zu 100 % an den Hanseatic Help e.V gespendet. Hanseatic Help ist ein Teil des “Netzwerk ziviler Krisenstab” und setzt sich derzeit stark für Betroffene in der Ukraine ein. Der Verein sieht sich als Logistikzentrum für Hilfstransporte der gesammelten Spenden – derzeit werden in der Großen Elbstraße hauptsächlich Lebensmittel wie Reis, Nudeln, trockene Hülsenfrüchte und Hygieneartikel gesammelt, verpackt und auf den Weg gebracht. Der Spendennachweis wird anschließend auf unseren Kanälen veröffentlicht.


Wir danken allen ehrenamtlichen Beteiligten, insbesondere den Künstler*innen des Abends!


Covid Info

2G+ Veranstaltung (geimpft oder genesen + ein Antigentest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Geboosterte sind von der Testpflicht ausgenommen.
Bitte haltet ein gültiges Ausweisdokument bereit.


#danceandsupport
#stopwarinukraine
#edelfettwerk