10.01.2014, 22:00

Baalsaal - 10.1. AUDIOLOVE @ BAALSAAL w/ LEXER (Dusted Decks / Leipzig)

Flyer für: Baalsaal - 10.1. AUDIOLOVE @ BAALSAAL w/ LEXER (Dusted Decks / Leipzig)
Flyer komplett anzeigenFlyer verkleinern
-> GANZ WICHTIGE INFO <-

Da wir euch alle sehr gern dabei haben möchten, und es so oder so leider wohl höchstwahrscheinlich zu Verzögerungen am Einlass kommen wird, öffnen wir bereits ab 22.oo Uhr mit einer ganz speziellen, persönlichen Plattenstunde:

Unser Host Cess wird euch dann bis 24.oo Uhr seine neu erworbenen Scheiben präsentieren und somit den Baalsaal bereits ein wenig mit deepen, techigen Tunes zum Grooven bringen !!!

https://www.facebook.com/cessinger

---------------------

Das neue Jahr hat gerade begonnen und AUDIOLOVE präsentiert Euch deshalb als kleinen Leckerbissen direkt einen jungen Durchstarter, der nicht nur deutschlandweit in aller Munde ist, sondern 2014 auch sein Album-Release plant.

-----<:: LINEUP ::>-----

LEXER (Dusted Decks / Leipzig)

---> Lexer plays Kölsch @Paris
https://www.facebook.com/photo.php?v=638411172848447

VIKTOR CZYZEWSKI (Audiolove, Freakz Like Uz)


BACKFORTH (Freakz Like Uz, Pitch-in-Motion / Lübeck)


CHRIS KISTENMACHER (Freakz Like Uz, Klang-OAse)


-----------------------

LEXER, der junge Mann aus dem musikalisch berüchtigtem Osten des Landes versüßt den Jahresanfang mit seiner eigenen Kreation von deep-melodischem House gepaart mit unverwechsbaren Vocals. Nach dem erfolgreichen Support von Größen wie u.a. Klangkarussell, Tom Novy und Alle Farben auf großen Festivals des Landes, sowie angesehenen Remixes für z.B. Feist im letzten Jahr weiß Lexer nun umso besser, wie man jeden einzelnen Nachtschwärmer mitreißt! Nach seiner erfolgreichen „My Princess“-Ep auf Oli‘s Turnbeutel-Label (incl. Remixe von Niko Schwind sowie Soukie & Windish) kommt voraussichtlich in einigen Monaten sein Debüt-Album.

Der Lübecker BackForth ist nicht nur ein passionierter DJ, sondern auch ein ambitionierter Produzent (mit bereits einigen Releasen wie u.a. dem Remix für plunk.ton, der auf Nico Puschs Droomshipp releast wurde) und Veranstalter, der weiß, wie er die Töne setzen muss um bei der feiernden Meute nachhaltig Eindruck zu hinterlassen. Seine Party-Reihe „Freakz like Uz“ ist binnen Monaten durch starke Line-Ups zu einem echten Garant für hammermäßige Stimmung geworden.

Ein wahrer Zauberer hinter den Decks ist Chris Kistenmacher. 2013 war für ihn ein sehr erfolgreiches Jahr, in dem er in Locations wie dem Docks, Waagenbau oder dem Fundbureau jedes mal erneut bewiesen hat, dass kein einziges Bein bei seinen Rhythmen ruhig bleiben kann. Mit seiner „Rappelkiste“-VA lädt er Freunde und Bekannte zum gemeinsamen Musizieren ein und betont damit, wie wichtig es für ihn ist, kollektiv Spaß am Feiern zu haben.

Unser Host Viktor Czyzewski wird mit typischen Audiolove-Sound die Crowd beschallen und versicherte bereits im Gespräch, dass dieser Freitag, der 10.1.14, eine seeehr sehr lange Nacht sein wird. Sein Tipp an die Feier-Gäste: keine Termine auf den Samstag legen.

-----<:: AUDIOLOVE-HISTORY ::>-----

Die seit nun mehr als 13 Jahren existente und Deutschland weit bekannte Partyreihe „Audiolove“ aus dem süddeutschen Raum ist ein Garant für aktuelle, treibende und vor allem qualitative Sounds aus dem elektronischen Underground. Mit dem Baalsaal hat die „AUDIOLOVE“ auch mal wieder passend zum Sound eine schöne, szenige Homebase gefunden. Darüber hinaus werden zusätzlich unter dem Namen „AUDIOLOVEXTRA“ in unregelmäßigen Abständen besondere, andersartige Nächte in unterschiedlichen Locations veranstaltet.